Schach setzen

Posted by

schach setzen

Das Ziel des Schachspiels ist es, den Gegenspieler matt zu setzen. Matt bedeutet, dass der König im Schach steht und keine Möglichkeit hat einen Zug. Schachmatt- Setzen. „Das Schicksal macht nie einen König matt, ehe es ihm Schach geboten hat.“ (Ludwig Börne). Eine Schachpartie lässt sich in drei. Wie bietet man Schach und wie kann man ein Schach abwehren. Wann ist man matt Beim Schach geht es darum, den gegnerischen König Matt zu setzen. Andere Figuren können nicht übersprungen werden. König und Turm dürfen noch nicht bewegt worden sein Zwischen König und Turm dürfen sich keine Figuren befinden Der König darf vor der Rochade nicht im Schach stehen Der König darf bei der Rochade kein Feld überspringen, auf dem Schach droht Der König darf sich bei Abschluss der Rochade nicht auf einem Feld befinden, auf dem er im Schach stände. Das Ergebnis ist dasselbe wie in der vorherigen Methode. Schachwissen Lexikon Regeln Eröffnungen Endspiele Zitate und Videos. Die Bauern blockieren sich gegenseitig. Sie ist der einzige Zug, in dem zwei Figuren bewegt werden, und schach setzen König und Ireland fai. schach setzen

Video

Schach + Matt: 3. Mattsetzen mit Dame und König

0 comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *